Coaching-Prozess

Ausgangspunkt ist das Anliegen, mit dem Sie zu mir kommen

Der Coaching-Prozess beginnt mit der Herausarbeitung Ihres Auftrags an mich. Dieser Auftrag ist der rote Faden für meine Arbeit. Den aktuellen Stand im Coachingprozess werde ich  immer wieder zusammen mit Ihnen anhand Ihres Auftrags abgleichen. Sollten wir hierbei feststellen, dass sich ein anderes  Anliegen herauskristallisiert, ist zu klären, ob dies noch von Ihrem Auftrag umfasst ist, es einer Neuformulierung Ihres Auftrags bedarf oder der Coaching-Prozess an dieser Stelle endet.

Dabei übernehme ich die Prozessverantwortung, Sie die Verantwortung für Ihre Entscheidungen und Ihr Handeln.

Wie startet das Coaching?

Im ersten Gespräch erfahre ich etwas über den Anlass und das Anliegen Ihres Kommens. Sie erfahren etwas über mich und meine Arbeitsweise. Im Anschluss daran formulieren Sie Ihren Auftrag anhand ganz konkreter Kriterien. Für diesen stelle ich Ihnen meine  Gesprächs- und Prozesskompetenz zu Verfügung und biete Ihnen aus einer Vielfalt an Methoden etwas Passendes an. Meine Angebote und Methoden lege ich Ihnen dabei immer offen.

Wie lange dauert das Coaching?

Aus meiner Erfahrung umfasst eine effektive Coaching-Sitzung eineinhalb bis zwei Stunden. Die Dauer des Coaching-Prozesses selbst richtet sich nach Ihrem Auftrag und kann von einer bis zu mehreren Sitzungen beinhalten. Dies ergibt sich immer aus dem Prozess, sodass Sie sich nicht für eine bestimmte Anzahl von Stunden binden müssen. Es wird als hilfreich erlebt, zu einem späteren Zeitpunkt auf die erarbeiteten Ergebnisse zu schauen und diese zu überprüfen.

Wie ist die Bezahlung strukturiert?

Die Bezahlung erfolgt pro Zeit-Stunde von 60 Minuten. Bitte sprechen Sie mich zu meinen Preisen persönlich an.

Menü